Wie kommt es eigentlich, dass dieses Gesundheitsgedöns und der Ernährungshokuspokus immer noch so fröhliche Urständ feiern kann, obwohl viele Aussagen und Verhaltensweisen eigentlich keiner wissenschaftlichen Erklärung/Überprüfung standhalten? Ganz einfach, die Fassade und Maskerade muss schließlich aufrecht erhalten werden. Da hat man ein Leben lang eine gewisse Zeit als gebildeter und (vermeintlich) aufgeklärter liberal-fortschrittlicher Mensch an eine gute Sache geglaubt, und plötzlich stellt sich heraus, das Ganze was einem da erzählt wurde, war eigentlich nur Unsinn. Ja, was glauben Sie denn? Dann gerät man doch an eine ernsthafte Sinnkrise, denn es ist uns jahrelange als hipp (links?) und fortschrittlich verkauft worden, sich gesund zu ernähren und sich viel zu bewegen und nun war das alles nur Mumpitz beziehungsweise Kaffeesatzleserei? Da stürzen doch Weltbilder zusammen, wenn man dahinter kommt, dass die Gutgläubigkeit schamlos ausgenutzt und man systematisch hintergangen und für dumm verkauft wurde! Bloß keinen Fehler einräumen und zugeben dass, man sich geirrt hat!\r\nDass der ganzen Gesundheits- und Bewegungsunfug daher auch schon weiterbetrieben wird, hängt auch mit dieser so drohenden Legitimationskrise zusammen. Erinnern Sie sich, wie das nach dem Ersten Weltkrieg war. Damals zogen schließlich auch die Freikorps marodierend durch Deutschlands Straßen. Ihren Mitgliedern, den Kriegsveteranen, erzählten konserative Kreise immerzu, das deutsche Heer sei "im Felde unbesiegt" gewesen und nun stellte sich heraus, dass Realität eine andere und der Krieg trotzdem verloren war. Ein ahnliches Phänomen gab es auch beim Untergang der DDR. Rund 40 Jahre lang haben die Menschen in dem anderen deutschen Staat ernsthaft geglaubt, sie lebten in einem besseren Staat. Und als das ganze wie ein Kartenhaus in sich zusammenfiel, haben sich viele in Ostalgie (oder die PDS) geflüchtet und sind auch nicht so richtig im neuen Deutschland angekommen.

Auch hier sehen Sie einmal wieder, welche Probleme Traditionen und alteingefahrene Lebens-, Denk und Verhaltenweisen mit sich bringen können.\r\nUnd wer ist schuld dran?